Mechatroniker (m/w)

Sie arbeiten in der Montage und Instandhaltung von komplexen Maschinen, Anlagen und Systemen im Anlagen- und Maschinenbau bzw. bei den Abnehmern und Betreibern solcher Systeme. Sie bauen elektrische, mechanische, pneumatische und/oder hydraulische Komponenten zusammen, installieren Anlagen, prüfen Geräte, Maschinen und Anlagen, nehmen sie in Betrieb, halten sie in Stand und warten sie. 

Ausbildungsplan für Mechatroniker (m/w)

Ausbildungsdauer 3½ Jahre

Gesamte Ausbildungszeit

  • Ausbildungsbetrieb
  • Technik und Technologien
  • Qualifikationsaspekte
  • Kundenansprüche (Qualität, Kosten und Zeit)

Lehrwerkstatt

  • Grundfertigkeiten der Metallbearbeitung (Grundlehrgang)
  • Manuelles und maschinelles Spanen, Trennen und Umformen
  • Installieren elektrischer Baugruppen und Komponenten
  • Messen und Prüfen elektrischer Größen

Lehrwerkstatt

  • Aufbauen und Prüfen von elektrischen, pneumatischen und hydraulischen Steuerungen
  • Zusammenbauen von Baugruppen und Komponenten
  • Montieren und Demontieren von Maschinen und Systemen
  • Prüfen und Einstellen von Funktionen mechanischer Systeme
  • Programmieren mechatronischer Systeme
  • In Betrieb nehmen und Bedienen mechatronischer Systeme 

Lehrwerkstatt und Fertigungswerkstätten

  • Installieren und Testen von Hard- und Softwarekomponenten, Qualitätsmanagement
  • Montieren und Demontieren von Maschinen und Systemen, Transportieren und Sichern
  • Prüfen und Einstellen von Funktionen mechatronischer Systeme
  • In Betrieb nehmen und Bedienen mechatronischer Systeme
  • Warten und Instandhalten mechatronischer Systeme